Petition GEGEN INKOMPATIBLE SCHIFFE IN DER LAGUNE VENEDIGS firma ora

An den Präsidenten des Europaparlaments
An die Umweltkommission - Europaparlament
An den Petitionsausschuss - Europaparlament
An die politischen Parteien des Europaparlaments
An die UNESCO
An den Ministerpräsident der italienischen Regierung
An den italienischen Minister für Verkehrswesen und Infrastruktur
An den italienischen Umweltminister
An den italienischen Gesundheitsminister
An die politischen Parteien des italienischen Parlaments
An den Interministeriellen Ausschuss für Richtung, Koordination und Kontrolle (Artikel 4, Gesetz Nr. 798/1984), genannt “Comitatone”
An den Präsidenten des Magistrato alla Acque (Wasseraufsichtsbehörde) Venedigs
An die Hafenbehörde Venedigs
An die Hafenkommandatur Venedigs
An die lokalen, territorial zuständigen Behörden:
An den Präsidenten der Region Veneto
An den Präsidenten der Provinz Venedig
An den Bürgermeister von Venedig
An den Bürgermeister von Chioggia
An den Bürgermeister von Cavallino – Tre Porti
An den Bürgermeister von Mira
An den Präsidenten der Gemeindevertretung für Lido und Pellestrina
An den Präsidenten der Gemeindevertretung für Venedig – Murano - Burano
An die politischen Parteien die in den verschiedenen lokalen Einrichtungen vertreten sind

Petition
GEGEN INKOMPATIBLE SCHIFFE IN DER LAGUNE VENEDIGS

Jedes einzelne der GROSSEN KREUZFAHRTSCHIFFE verschmutzt die Umwelt wie 14 000 Autos und gefährdet die Gesundheit der Bürger von heute und vor allem auch der Bürger von morgen.
Aufgrund ihrer überdimensionalen Größe gefährden die GROSSEN KREUZFAHRTSCHIFFE
die Sicherheit der Stadt und das Fortbestehen der Lagune.
Die GROSSEN KREUZFAHRTSCHIFFE bringen keinen Wohlstand, an ihnen bereichern sich nur diejenigen, die mit einem Tourismus spekulieren, der unvertretbar ist und zu einem Rückgang der Bevölkerungszahlen und Abbau der öffentlichen Dienstleistungen führt und Venedig dadurch in eine Art Disneyland verwandelt.

Die Verordnung des italienischen Verkehrs- und des Umweltministeriums vom 2. März 2012 verbietet Schiffen mit mehr als 40.000 Tonnen Wasserverdrängung die Durchfahrt durch den Kanal von San Marco und durch den Kanal der Giudecca, aber die Anwendung dieser Verordnung wurde auf unbestimmte Zukunft verschoben, wenn “andere Schifffahrtswege als die verbotenen befahrbar sein werden”

WIR FORDERN
- dass sofort definitive alternative Lösungen in Angriff genommen werden, ohne Hypothesen über teure und verheerende provisorische Lösungen aufzustellen.
- Aus Sicherheitsgründen, zum Schutz der Gesundheit der Bürger und des Ökosystems der Lagune soll der Zugang zur Lagune für Schiffe mit mehr als 40.000 Tonnen Wasserverdrängung mit sofortiger Wirkung verboten werden.
- dass gleichzeitig der Prozess für einen definitiven Ausschluss jener Schiffe in die Wege geleitet wird, welche glaubwürdige und unabhängige wissenschaftliche Forschungsarbeiten, die sofort in Auftrag gegeben werden sollen, als inkompatibel deklarieren mit dem Wohlergehen der Stadt und der Renaturalisierung der Lagune, deren Gleichgewicht bereits durch die tiefen Grabungen an den Hafenmündungen und durch zu breite und zu tiefe Kanäle gefährdet ist.
- dass ein Netz an Arpav-Messstationen aufgebaut wird, um die Luftqualität in Venedigs Altstadt und auf den Inseln zu messen.
- Dass schnellstmöglich Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit der Bürger ergriffen werden, wie zum Beispiel die Verpflichtung für alle Schiffe, die sich in der Lagune Venedigs bewegen, Treibstoffe mit einem Schwefelanteil von unter 0,1% zu verwenden, die Verpflichtung, die bestmöglichen Technologien zu verwenden um Produktion und Ausstoß von Schadstoffen auf ein Minimum zu reduzieren, fahrenden Schiffen die Nutzung von Radargeräten nur bei Nebel zu gestatten, alle Schiffsliegeplätze in Venedigs Lagune mit elektrischem Strom zu versorgen.
- dass Venedigs Bürgermeister (per Gesetz für die Gesundheit zuständig) zusammen mit Venedigs Gesundheitsbehörde Ulss 12 eine Untersuchung über die Gesundheit der Bürger im Zusammenhang mit der Kreuzschifffahrt in die Wege leitet.
- dass eine tägliche, für Venedig vertretbare Maximalanzahl an Touristen festgelegt wird und dass auch der Kreuzschifffahrt eine nicht zu überschreitende Quote zugeteilt wird.

Firma La Petizione

Firma con Facebook
O

Se disponi già di un account esegui il login, altrimenti procedi alla registrazione e firma riempiendo i campi qua sotto.
Email e password saranno i tuoi dati account, potrai così firmare altre petizioni dopo aver eseguito il login.

Privacy nei motori di ricerca? Usa un soprannome:

Attenzione, l'email deve essere valida al fine di poter convalidare la tua firma, altrimenti verrà annullata.

Confermo la registrazione ed accetto Uso e limitazioni dei servizi

Confermo di aver preso visione della Privacy Policy

Acconsento al Trattamento dei dati personali

Bacheca

Chi ha firmato questa petizione ha visto anche queste campagne:

Firma La Petizione

Firma con Facebook
O

Se disponi già di un account esegui il login

Commento

Confermo la registrazione ed accetto Uso e limitazioni dei servizi

Confermo di aver preso visione della Privacy Policy

Acconsento al Trattamento dei dati personali

Obiettivo firme
9 / 10000

Firme Recenti

Informazioni

comitatoNoGrandiNavi VeneziaDa:
Verde e AmbienteIn:
Destinatario petizione:
An den Präsidenten des Europaparlaments An die Umweltkommission - Europaparlament An den Petitionsausschuss - Europaparlament An die politischen Parteien des Europaparlaments An die UNESCO An den Ministerpräsident der italienischen Regierung An den italie

Tags

crociere, incompatibili, laguna, navi, venezia

Condividi

Invita amici dalla tua rubrica

Codici Per Incorporamento

URL diretto

URL per html

URL per forum senza titolo

URL per forum con titolo

Widgets