Save the Sommerschule Wust sign now

Die Sommerschule ist eine Institution, in der Teilnehmer jeden Alters im Sommer unter anderem Englisch lernen, Kultur entdecken und neue Freunde kennen lernen koennen. Sie existiert allerdings nicht nur in diesen vier sommerlichen Wochen, sondern beinhaltet Vorbereitungen, Gespraeche und Ideen, die das ganze Jahr lang entwickelt werden.

Uns ist natuerlich bewusst, dass bei einem solchen grossen Projekt wie der Sommerschule nicht alles glatt laufen kann, aber in den letzten Jahren gab es immer mehr Probleme, die nicht geloest worden sind und an denen man merken konnte, dass die Meinungen und Sorgen der Teilnehmer und Dozenten und anderer Sommerschule-Beteiligter von der Leitung nicht ernstgenommen wurden.
Doch egal, ob es sich dabei um Sicherheitsprobleme auf dem Sportplatz, angebotene Workshops, die untersagt wurden oder fehlende Kommunikation zwischen der Schulleitung und der Sprach- bzw. Sportplatzleitung handelte - diese Probleme haben den positiven Gesamteindruck fuer die Beteiligten nicht sonderlich veraendern koennen.

Leider hat sich die Lage in den letzten Monaten verschlechtert. Hinter den Kulissen der Sommerschule haben sich kleine Probleme und grosse Zerwuerfnisse derartig zugespitzt, dass die Schule und in der Konsequenz auch ihr Ruf Schaden genommen haben. Der Vorstand der Schule hat entschieden, sich per Brief von Personen, die seit Jahren viel Muehe, Zeit und Engagement in die Schule investiert haben, zu verabschieden. Menschen wie der Sprachkursleiterin Cora Lee Kluge, dem Zeitplatzverantwortlichen Ernst Christian Kluge, dem Theaterregisseur Adam Woodis wurde das Ende der Zusammenarbeit mitgeteilt. Der Vorstand traf die Entscheidung unabhaengig vom Verein, obwohl 8 der Satzung vorsieht, dass: in allen Angelegenheiten von besonderer Bedeutung [] der Vorstand einen Beschluss der Mitgliederversammlung herbeifuehren soll. Die Vereinsmitglieder wurden nicht konsultiert und erst im Nachhinein informiert.

Nachdem die Vereinsmitglieder und Dozenten von diesen Aenderungen benachrichtigt worden waren, der Newsletter 4/10 sie aber verschleierte, wurden viele Briefe und E-Mails an den Vorstand und den Verein gesandt. Diese Schreiben waren nicht ausschliesslich Beschwerden, sondern beinhalteten auch konstruktive Ideen und Anregungen, wie die Fehlentscheidungen und Kommunikationsfehler des Vorstands richtiggestellt werden koennten. Sie kamen aus allen Ecken: von Teilnehmern, Dozenten, Vereinsmitgliedern, Vortragenden und vielen anderen. Diese Kommunikationsversuche wurden vom Vorstand der Sommerschule groesstenteils ignoriert, Nachfragen wurden abgewiesen. Die meisten Verfasser warten immer noch auf eine Antwort und den wenigen, die eine Antwort erhalten haben, wurde vorgeworfen, sie seien Teile einer inszenierten Kampagne des Ehepaars Kluge. Das war zu keinem Zeitpunkt der Fall.

Versuche, Meinungen und Vorschlaege im Blog der Sommerschule zu veroeffentlichen, fuehrten zu den mittlerweile durchgesetzten Forderungen von Seiten des Vorstands, den Blog zu schliessen. Der Vorstand der Sommerschule hat Kommunikationsversuche, Gegenmeinungen und Ideen zur Seite geschoben oder sogar verboten. Ein solches ungeschicktes Verhalten gehoert nicht zu einer Sommerschule, die sonst immer so viel Wert auf Kommunikation und persoenliche Verbindungen gelegt hat.

Daher wollen wir, als Unterzeichner dieser Petition, dass der Vorstand endlich unsere Stimmen wieder wahr und ernst nimmt, bevor der Geist der Sommerschule endgueltig verloren geht.

Mit dieser Petition wollen wir erreichen, dass:

Jegliches Vorgehen in der Sommerschule wieder demokratisch(er) wird.
Das heisst, dass Bedenken von Mitgliedern des Vereins beruecksichtigt werden und Unwahrheiten von Seiten des Vorstands nicht mehr verbreitet bzw. umstrittene Ereignisse nicht mehr verschleiert werden.


Die Sommerschule Wust Kommunikationsmaengel in allen Bereichen behebt.

Das heisst, dass Meinungen, Gedanken und Ideen von Teilnehmern, Dozenten und anderen Unterstuetzern der Sommerschule Wust nicht mehr ignoriert oder teilweise gar unterdrueckt werden.


Der Vorstand der Sommerschule Wust seine Fehler erkennt und berichtigt.

Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in, otherwise register an account for free then sign the petition filling the fields below.
Email and the password will be your account data, you will be able to sign other petitions after logging in.

Privacy in the search engines? You can use a nickname:

Attention, the email address you supply must be valid in order to validate the signature, otherwise it will be deleted.

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Shoutbox

Who signed this petition saw these petitions too:

Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in

Comment

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Goal
0 / 50

Latest Signatures

No one has signed this petition yet

Information

Virgie SuarezBy:
International PolicyIn:
Petition target:
Die Sommerschule Wust e.V.

Tags

No tags

Share

Invite friends from your address book

Embed Codes

direct link

link for html

link for forum without title

link for forum with title

Widgets