Fьr ein deutsches Citizendium sign now

Willkommen auf der Petitionsseite fьr ein deutsches Citizendium. Sie haben hier die Mцglichkeit, eine weiterentwickelte Variante der Online-Enzyklopдdie Wikipedia in deutscher Sprache entstehen zu lassen. Diese Seite dient dazu, ein deutsches Pilotprojekt zu ermцglichen und in der Folge ein deutsches Citizendium einzurichten.

Wenn sie dieses Projekt begrьЯen, kцnnen sie hier dafьr Unterschreiben. Drьcken sie dazu den Link "Sign the Petition" (deutsch: "Petition unterschreiben").

Bitte unterschreiben sie mit ihrem Vor- und Nachnamen. Sie mьssen zwar eine gьltige Emailadresse eingeben, diese ist aber nicht цffentlich zu sehen.




Ьbersicht ьber das Projekt und Links:

1. Citizendium ist eine Neuauflage der Wikipedia, die vom Co-Grьnder der Wikipedia, Larry Sanger, ins Leben gerufen wurde. Sie wird inhaltlich von Fachspezialisten betreut. Inhaltliche Schwдchen und weitere Probleme, die sich bei Wikipedia im Laufe der Zeit gezeigt haben, sollen bestmцglich vermieden werden. Weiteres dazu steht unten bei den "Grundsдtzen des Citizendium Projektes".

2. Jeder Artikel ist statt von anonymen Usern von namentlich bekannten Mitarbeitern (Editoren) abgezeichnet. Dadurch lдsst sich immer zurьckverfolgen, von wem das verцffentlichte Wissen stammt, um sich darauf berufen zu kцnnen.

3. Die abgezeichneten Inhalte werden der Цffentlich klar als abgeleitetes Wissen dargeboten. In den Artikeln werden sich Quellenangaben und Hinweise zu weiterfьhrender Literatur finden.

4. Citizendium befindet sich derzeit noch in der Anfangsphase. Ausgangsbasis ist die Software Media-Wiki. Sie wird zukьnftig unabhдngig fьr Citizendium weiterentwickelt.

5. Fьr Citizendium wird die gesamte englische Wikipedia gespiegelt. Jeder in Citizendium bearbeitete Artikel wird ab dem Zeitpunkt der Bearbeitung nicht mehr lдnger durch die Wikipedia-Version aktualisiert, sondern besteht von da an unabhдngig weiter.

6. Momentan gibt es ein englisches Pilotprojekt. Das englische Pilotprojekt ist unter http://pilot.citizendium.org/wiki/Main_Page zu finden. Das dortige Wiki kann nur von Leuten bearbeitet werden, die ihr spezielles Benutzeraccount vom Citizendium-Personalmanagement freigeschaltet bekommen. Um beim Pilotprojekt teilzunehmen, kann man sich per Email beim Citizendium-Personalmanagement anmelden ([email protected]). Dabei ist ein angehдngter oder verlinkter Lebenslauf (Curriculum Vitae, CV) erwьnscht. Weitere Informationen hierzu sind auf der englischsprachigen Originalseite zu erfahren: http://www.citizendium.org/cfa.html

7. Weitere Informationen (in englischer Sprache) und weiteren Links wie z.B. Mailinglisten zum Projekt sind unter folgender Adresse zu finden: http://www.citizendium.org/index.html




Mitmachen?

Wenn sie daran interessiert sind, selber am Pilotprojekt teilzunehmen, dann steht ihnen dafьr beim Signieren ein entsprechendes Optionskдstchen zur Verfьgung. Das Anhaken des Kдstchens ist natьrlich unverbindlich.

Fьr alle, die selber bei Citizendium mitarbeiten mцchten, ist hier im Folgenden die deutsche Ьbersetzung der Grundsдtze des Citizendum Projektes ("the Citizendium's Statement of Fundamental Policies") aufgefьhrt. Die englische Originalversion ist unter folgendem Link zu finden: http://www.citizendium.org/fundamentals.html

Jeder, der diese Grundsдtze befьrwortet, ist herzlich dazu eingeladen, das Projekt von seinen Anfдngen an mitzugestalten. Wer diese Grundsдtze ganz oder in Teilen ablehnen, wird gebeten, sich nicht selber an der Mitarbeit bei Citizendium zu beteiligen.




Grundsдtze des Citizendium Projektes


I. Art des Projektes

1. Es ist das Hauptziel der Citizendium Community, einer weltweiten Gemeinschaft von Mitarbeitern, die verlдsslichste und grцЯte Enzyklopдdie zu schaffen, die erreicht werden kann.

2. Das Citzendium-Projekt beginnt als ein Abzweig von Wikipedia.

3. Wenn eine anerkannte oder geprьfte Version eines Artikels besteht, wird grundsдtzlich diese Version fьr die Цffentlichkeit sichtbar sein. In so einem Fall werden ungeprьfte Versionen fьr die Leserschaft nur ьber weitere Mausklicks zugдnglich sein und klar als ungeprьft markiert sein. Die Leser erhalten zusдtzlich den Hinweis, dass es sich nicht um verlдssliche Inhalte handelt.

4. Citizendium ist ein Wiki. Edits werden keiner Zustimmung von Editoren bedьrfen, um im Wiki zu erscheinen.

5. Citizendium wird einer gemeinnьtzigen Organisation ohne Gewinnabsicht (engl: ''non-profit organization'') gehцren und vollstдndig von ihr geleitet werden.

6. Citizendium wird keine Werbung verkaufen. Dezente und unentgeltliche Hinweise zu Sponsoren sind mцglich. Jedoch haben Sponsoren keinen Einfluss auf die Inhalte. Dieser Grundsatz wird in angemessener Weise sichtbar gemacht. Analog werden keine Zuwendungen akzeptiert, die mit Forderungen zu bestimmten Inhalten verknьpft sind.

7. Citizendium wird grundsдtzlich einfach gehalten, sowohl in der Organisation der Gemeinschaft als auch in der Verstдndlichkeit der Inhalte. Viele Inhalte von Wikipedia, wie Sachkategorien oder so genannte Benutzer-Boxen, werden mцglicherweise aus Citizendium eliminiert oder gar nicht erst eingebunden. Spezielle Дmter werden nicht ohne ganz besonderen Grund geschaffen und Bьrokratie wird auf das дuЯerste Minimum reduziert.


II. Grundsдtzliche Leitlinien zum Inhalt

1. Die Inhalte von Citizendium werden immer freie Inhalte sein (siehe dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Content ).

2. Das Projekt strebt Inhalte nach folgenden Kriterien an:
- Zuverlдssig
- Basierend auf allgemein bekanntem bzw. allgemein anerkanntem Wissen, durch Verцffentlichungen, verlдssliche Forschung und Expertenaussagen belegt
- Neutral, Дhnlich wie unter folgendem Link dargestellt: http://meta.wikimedia.org/w/index.php?title=Neutral_point_of_view--draft&oldid=756
- Legal und verantwortungsvoll
- Familienfreundlich


III. Grundsдtzliche Leitlinien zur Gemeinschaft der Mitarbeiter

1. Alle Autoren von Citizendium mьssen die Beitrдge unter ihrem realen Namen verfassen, auЯer wenn sie diesbezьglich eine spezielle Ausnahmegenehmigung durch das Projektmanagement haben.

2. Citizendium wird jedem fьr Beitrдge offen stehen, der positiv beitragen kann und der in Gemeinschaftsarbeit unter den Leitlinien und dem Projektmanagement arbeiten will.

3. Citizendium wird Experten einladen, um fьr bestimmte Fachgebiete als Editoren zu fungieren. Der Begriff ''Editor'' wird in diesem Sinne fьr eine limitierte Rolle verwendet. Editoren sind dazu angehalten, Hand-in-Hand mit den Autoren des Wiki zusammenzuarbeiten. Zu den Dingen, zu denen Editoren entweder als Einzelne oder als Gruppen ermдchtigt sind gehцren:

- Entscheidungen ьber spezielle Sachfragen oder zu Meinungsverschiedenheiten innerhalb ihres Fachgebietes zu fдllen.

- Hochwertige Artikel anzuerkennen. Editoren werden, auЯer in Ausnahmefдllen, kein Recht haben, Artikel fьr die Bearbeitung zu sperren und dadurch den gemeinschaftlichen Arbeitsprozess zu behindern. Editoren sollen sich die Autoritдt ьber ihr Fachgebiet mit anderen Editoren desselben Fachgebietes teilen.

4. Citizendium wird eine Riege von Mitarbeitern mit der Bezeichnung ''Constables'' haben, die ermдchtig sind, die geltenden Regeln durchzusetzen. Das Durchsetzen der Regeln, was bis zum Ausschluss von Projektmitarbeitern gehen kann, muss nach vernьnftigem Menschenverstand erfolgen, von Milde und Nachsicht geprдgt sein und gleichzeitig an rechtsstaatliche Prinzipien gebunden sein.

5. Es wird eine Gewaltenteilung geben: Funktionдre zum Durchsetzen der Regeln (Constables) werden keine inhaltlichen Entscheidungen treffen kцnnen. Editoren hingegen wird nicht gewдhrt werden, ihre eigenen Entscheidungen durchzusetzen, obwohl sie Empfehlungen geben dьrfen.


IV. Grundsдtze zu Rechten

1. Kompetente Autoren haben ein Recht darauf, dass ihre Mitarbeit nicht von Anderen erschwert wird, die gegen Projektregeln verstoЯen oder versuchen, das Projekt zu untergraben. Daher wird es Verfahren geben, um Regelbrecher schnell aus dem Projekt zu entfernen. Obwohl die meisten Leute die Mцglichkeit haben werden, bei Citizendium Beitrдge zu verfassen wenn sie positiv beitragen kцnnen, gibt es weder einen Anspruch darauf Beitrдge zu tдtigen, noch darauf, sich an der Projektfьhrung zu beteiligen.

2. Es wird ein Recht auf Berufung geben und ebenso Gegenstьcke zu anderen traditionellen Rechtsmitteln, wie etwa das Recht, hervorgebrachte Beschuldigungen und Belege gegen die eigene Person einzusehen und dazu Stellung zu nehmen. Wir werden uns extensiv darum bemьhen Aufsichtsprozesse zu entwickeln, die dazu dienen, dass die Mцglichkeiten zur Berufung nicht missbraucht werden, etwa zur Eigennьtzigkeit oder um ideologische Ansichten durchzusetzen.

3. Die allgemeine Цffentlichkeit hat ein Recht darauf, dass rechtlich geschьtzte Werke oder beleidigende Inhalte schnellstmцglich entfernt werden. Es werden Verfahren und Werkzeuge entwickelt, um das Anbringen von beleidigenden Inhalten in Artikeln zu lebenden Personen und deren Schaffen zu erschweren und um in solchen Fдllen diese Inhalte einfach und schnell zu eliminieren.


V. Verabschiedung der Citizendium Charta

1. Der Chefredakteur wird unter Beratung durch Personen seiner Wahl einen Beirat (englisch: ''Advisory Board'') fьr die Citizendium Foundation ernennen.

2. Innerhalb von sechs Monaten bis zu einem Jahr nach dem Start von Citizendium wird der Beirat eine verbindliche Charta verabschieden, welche die grundsдtzlichen Ziele und Leitlinien des Citizendium-Projektes in allgemeiner Form und zugleich in klaren Worten deklariert. Die Entscheidung des Beirates bezьglich der Charta wird verbindlich und endgьltig sein.

3. Die Charta wird das bis dahin gьltige "Statement of Fundamental Policies" (dieser Text) ersetzen und sie wird Aussage darьber geben, wie die Charta ergдnzt und verдndert werden kann.

4. Die Charta wird sowohl die oberste Richtlinie fьr die Citizendium-Gemeinschaft sein, als auch die Rechtsgrundlage der Projektaktivitдten als Teil einer gemeinnьtzigen Vereinigung (engl: ''non-profit organization'').

5. Entsprechend werden alle Positionen einschlieЯlich der des Chefredakteurs, die vor der Verabschiedung der Charta vergeben werden, mit der Verabschiedung unter den Geltungsbereich der Charta und der von ihr festgelegten Mechanismen fallen.


Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in, otherwise register an account for free then sign the petition filling the fields below.
Email and the password will be your account data, you will be able to sign other petitions after logging in.

Privacy in the search engines? You can use a nickname:

Attention, the email address you supply must be valid in order to validate the signature, otherwise it will be deleted.

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Shoutbox

Who signed this petition saw these petitions too:

Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in

Comment

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Goal
0 / 50

Latest Signatures

No one has signed this petition yet

Information

Pam BrewerBy:
School and EducationIn:
Petition target:
Wir wollen eine deutsche Version der neuen Online-Enzyklopдdie "Citizendium"!

Tags

No tags

Share

Invite friends from your address book

Embed Codes

direct link

link for html

link for forum without title

link for forum with title

Widgets