Forderung nach einem bundesweit einheitlichen Schulsystem sign now

Frau Dr. Annette Schavan




Bundesministerin fьr




Bildung u. Forschung









Forderung nach einem einheitlichen Schulsystem in der Bundesrepublik Deutschland









Sehr geehrte Frau Dr. Schavan,









der Bildungsnotstand in Deutschland nimmt fьr unsere Kinder unertrдgliche Zьge an. Wie auch der UN-Sonderbeauftragte Munoz bei seinem Besuch feststellte, haben wir zu viele verschiedene Schulsysteme, die Kinder werden in unserem Land viel zu frьh auf Bildungsgдnge festgelegt und hinzu kommen noch jedes Jahr ca. 90000 Schulabgдnger ohne Abschluss.









Von uns Arbeitnehmern wird im Zuge der Arbeitslosigkeit zu Recht erwartet, dass wir mobil sind und auch bereit sind, unseren Wohnsitz ggf. von Nord nach Sьd zu verlegen. Was den Arbeitnehmern noch relativ wenig Probleme bereitet, kann jedoch fьr die Kinder ein nahzu unьberwindliches Problem werden, weil die Schulsysteme nicht kompatibel sind.









Wir sind ein kleines Land mit ca. 80 Mio. Einwohnern, zahlen in Euro und leisten uns 16 verschiedene Bildungssysteme und 17 Kultusministerien.









Wir sind nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Wдhler und Steuerzahler. Das heiЯt also, dass wir mit unseren erarbeiteten Steuerbeitrдgen ein System finanzieren, das unseren Kindern stдndig Steine in den Weg legt.









Die Politik handelt also diesbezьglich im Moment nicht in unserem Auftrag.









Es kann nicht in unserem Sinne sein, dass diese Stolperfallen weiter fortgefьhrt werden, dass im Norden etwas anderes gelehrt und gelernt wird als im Sьden, dass Schulabschlьsse untereinander nicht oder nur bedingt anerkannt werden bzw. dass sogar fьr manche Kinder bei einem Umzug keine weiterfьhrende Schule gefunden wird, weil der Abschluss der vorangegangenen Schule aus einem anderen Bundesland nicht anerkannt wird.









Wir Eltern fordern daher die Politik dazu auf, ein bundesweit einheitliches, zuverlдssiges Schulsystem zu schaffen, das es unseren Kindern ermцglicht, in einem zuverlдssigen Lernsystem groЯzuwerden, ohne dauernd ьber bildungspolitische und bьrokratische Hindernisse zu stolpern. Eine Annдherung ьber die Fцderalismusreform bringt nur weiteren Bьrokratieaufwand, schafft noch mehr Einzellцsungen und hilft unseren Kindern nicht weiter. Abgesehen davon ist es fraglich, bis wann sich da grundlegende Дnderungen tatsдchlich durchsetzen lassen.









Lдnderwettbewerb mag eine gute Sache sein. Hier wird er auf dem Rьcken der Kinder ausgetragen und sorgt ausschlieЯlich fьr deren Benachteiligungen und Diskriminierungen.




Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in, otherwise register an account for free then sign the petition filling the fields below.
Email and the password will be your account data, you will be able to sign other petitions after logging in.

Privacy in the search engines? You can use a nickname:

Attention, the email address you supply must be valid in order to validate the signature, otherwise it will be deleted.

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Shoutbox

Who signed this petition saw these petitions too:

Sign The Petition

Sign with Facebook
OR

If you already have an account please sign in

Comment

I confirm registration and I agree to Usage and Limitations of Services

I confirm that I have read the Privacy Policy

I agree to the Personal Data Processing

Goal
0 / 50

Latest Signatures

No one has signed this petition yet

Information

Ollie CobbBy:
International PolicyIn:
Petition target:
Frau Dr. Annette Schavan, Bundesministerin fьr Bildung und Forschung

Tags

No tags

Share

Invite friends from your address book

Embed Codes

direct link

link for html

link for forum without title

link for forum with title

Widgets