Hilfe bei Vergiftungen durch Zahnersatz und andere Umweltgifte. Unterschreibe jetzt

Es wird gebeten, für eine wirksame Hilfe bei Vergiftungen durch Umweltgifte zu sorgen mit Schaffung von Ausbildungsmöglichkeiten zum Facharzt für Humantoxikologie und Schaffung von Abrechnungsmöglichkeiten bei Verdacht und bei Behandlung von Vergiftungen durch Umweltgifte.

Wir haben in der Familie offenbar Autoimmunkrankheiten durch Zahnersatz aus Metall. Sicher habe ich auch schon quecksilberbedingte Schäden durch die Mutter mitbekommen, was unter „Quecksilberbedingte Hirnschädigung Neugeborener durch die Mutter“- http://www.toxcenter.de/artikel/Quecksilberbedingte-Hirnschaedigung-Neugeborener-durch-die-Mutter.pdf - nachgelesen werden kann. Da ist mir klar, dass meine Mutter auch eine Totgeburt hatte. Sie hat Multiple Sklerose. Amalgam löst Multiple Sklerose, Rheuma oder Diabetes aus, vgl. http://www.toxcenter.de/artikel/Amalgam-loest-Multiple-Sklerose-Rheuma-oder-Diabetes-aus-Presseerklaerung1995.php . Nachdem meine Besuche bei Ärzten wie Hausarzt, Rheumatologe, Augenarzt und Nervenarzt keine Abhilfe bei Beschwerden brachten, habe ich im Internet recherchiert und u.a. unter http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13687724.html erfahren, dass mit Zahnersatz (Amalgam, Palladium und anderen Metallen) ein Großversuch an der Bevölkerung stattfindet, bei dem Gesundheitsschäden entstehen und man sich um Schadensbegrenzung selbst bemühen muss. Weiter habe unter http://www.toxcenter.de/artikel/Nervenschaeden-durch-Amalgam-durch-AOK-gerichtlich-anerkannt.php erfahren, dass Metalle wie Quecksilber und Gold Autoimmunkrankheiten auslösen und mit Fax vom 07.08.95 alle Ärzte darüber informiert wurden. 1997 wurde ein erweiterter Bericht herausgegeben - vgl. http://www.toxcenter.de/artikel/Autoimmunfax-erweiterter-Bericht-1997.php .
Weiter habe ich unter http://www.toxcenter.de/artikel/Gelenkschmerzen-wahre-Ursache-ist-Palladium.php erfahren, dass „Spargold“-Kronen mit Palladium, die ich habe, zu Gelenkschmerzen, die ich u.a. auch habe, führen. Wurzelfüllmaterialien sind auch allergisierend und toxisch- vgl. http://www.toxcenter.de/artikel/Wurzelfuellmaterialien-allergisierend-und-toxisch.pdf .
Unter http://www.toxcenter.de/artikel/Selbsthilfe-bei-Vergiftungen-noetig.php habe
ich weiter erfahren, dass bei Vergiftungen Selbsthilfe nötig ist, weil Ärzte keine Abrechnungsziffer und keine Ausbildung dafür haben und demzufolge Patienten alles selbst tun müssen, weil ihnen nicht geholfen wird. Zuständig in Deutschland wäre nur der Psychiater für Vergiftete. Der ist aus meiner Sicht offenbar Ersatzschamane. Es fehlen Ärzte für Humantoxikologie- vgl. http://herms.gmxhome.de/amalgan_was_sie_wissen_sollten.pdf . Der vom Gesundheitswesen propagierte „Epikutantest“ brachte bei mir übrigens nichts. Vielleicht lag es daran, weil die Haut im Alter weniger auf Allergien reagiert. Früher hatte ich z.B. sehr starken Heuschnupfen, der im Alter fast verschwunden ist. Der Epikutantest ist für dentale Werkstoffe im Mund kaum aussagekräftig, birgt die größten Falschaussagen und kann beim Patienten sogar eine latente Allergisierung verursachen- vgl. http://www.integrative-zahnheilkunde.de/umweltzahnmedizin.html. Den vom Zahnarzt empfohlenen Lymphozytentransformationstest zahlt die AOK nicht. Die 1995 und 1997 abgesandten Unterrichtungen der Ärzte konnten offenbar keine Wirkung entfalten, weil Ärzte keine Ausbildung dafür haben und auch gegenüber den Krankenkassen Untersuchungen und Behandlungen nicht abrechnen können.

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein . Andernfalls fahre mit der Registrierung fort, unterschreibe und fülle die unteren Felder aus.
Email und Passwort werden Deine Account-Daten sein. Du kannst nach dem Einloggen weitere Petitionen unterschreiben.

Privatsphäre in den Suchmaschinen? Sie können einen Spitznamen:

Achtung: Um Deine Unterschrift bestätigen zu können muss Deine Email gültig sein, andernfalss wird sie gestrichen.

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Liste Der Kommentare

Wer diese Petition unterzeichnet hat, hat auch folgende Aktionen gesehen:

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein

Kommentar

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Ziel der Unterschriften
7 / 100

Letzte Unterschriften

Informationen

JörgVon:
GesundheitIn:
Petitions - Empfänger:
Bundesregierung

Tags

amalgam, gesundheit, gesundheitswesen, menschenrechte, palladium, umweltgifte, vergiftungen

Teilen

Lade Freunde aus Deiner Rubrik ein

Kodes Zur Integrierung

direkter Link

Link für Html

Forum Link ohne Titel

Forum Link mit Titel

Widgets