Facebook: Datenschutz wird nicht ernstgenommen Unterschreibe jetzt

Gesichtserkennung bei Facebook: Datenschutz wird nicht ernstgenommen
09. Juni 2011, 16:39 Uhr

Facebook ist schon mehrfach von Datenschützern kritisiert worden. Doch diese wird konsequent ignoriert. Jetzt wird auch noch in zahlreichern Ländern – darunter auch Deutschland – eine automatische Gesichtserkennung eingeführt. Was der betroffene Nutzer dagegen unternehmen kann.

Die Gesichtserkennung bei dem sozialen Netzwerk Facebook funktioniert folgendermaßen: Soweit ein Nutzer ein Foto lädt und die Software die Person zu erkennen glaubt, werden Namen vorgeschlagen. Diese können dann vom Nutzer markiert werden. Diese Funktion gibt es bereits schon längere Zeit in den USA. Jetzt wurde sie auch in vielen anderen Staaten wie Deutschland eingeführt.

Das Ärgerliche daran ist, dass Facebook seine Nutzer nicht gefragt hat, ob sie auf einer solchen Vorschlagsliste aufgeführt werden möchten. Ganz im Gegenteil: Die Nutzer wurden darüber nicht einmal informiert. Und genau das wird jetzt von Datenschützern angeprangert. Diese fordern zu Recht, dass das Einverständnis der Nutzer eingeholt werden muss. Überdies birgt die damit verbundene Kritik Sammlung von biometrischen Daten hohe Risiken. Was wäre beispielsweise, wenn Facebook das Opfer eines Hackerangriffes wird?

Kritik erfolgt dabei nicht nur von dem Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar, sondern auch seitens der Europäischen Union. Diese möchte nach einem Beitrag auf dem Portal ZDNet vom 09.06.2011 dagegen eine Untersuchung einleiten.

Doch als Nutzer können Sie sich gegen diese Bevormundung von Facebook wehren. Sie müssen diese Funktion lediglich deaktivieren. Hierzu müssen Sie unter “Konto”, “Privatsphäre-Einstellungen” und “Benutzerdefinierte Einstellungen” die Option „Freunden Fotos von mir vorschlagen“ sperren.

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein . Andernfalls fahre mit der Registrierung fort, unterschreibe und fülle die unteren Felder aus.
Email und Passwort werden Deine Account-Daten sein. Du kannst nach dem Einloggen weitere Petitionen unterschreiben.

Privatsphäre in den Suchmaschinen? Sie können einen Spitznamen:

Achtung: Um Deine Unterschrift bestätigen zu können muss Deine Email gültig sein, andernfalss wird sie gestrichen.

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Liste Der Kommentare

Wer diese Petition unterzeichnet hat, hat auch folgende Aktionen gesehen:

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein

Kommentar

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Ziel der Unterschriften
4 / 10000

Letzte Unterschriften

  • 21 Jnner 20164. Verena Altmann (nicht überprüft)
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 22 Mai 20133. Michael Moon (nicht überprüft)
    Achtung: Facebook = CIA <<>> Bitte informieren!
  • 13 Feber 20132. peopleOftheWorld
  • 15 Juli 20121. Gerechtigkeit
    Ich unterschreibe diese Petition

Informationen

GerechtigkeitVon:
Justiz & MenschenrechteIn:
Petitions - Empfänger:
Regierung, EU

Tags

datenschutz, facebook, gerechtigkeit, menschenrechte, sammelklage, versklavung

Teilen

Lade Freunde aus Deiner Rubrik ein

Kodes Zur Integrierung

direkter Link

Link für Html

Forum Link ohne Titel

Forum Link mit Titel

Widgets