Das goldenen Globus „Cor Caroli“ 2015 fuer bulgarisierten Kapitaen Dr. Stanimir Sperger. Ein Hund hat mehr Rechte als ich in Portugal. Du bist der nächsten. Unterschreibe jetzt

Das goldenen Globus "Cor Caroli" 2015 in Bulgarien fuer den "bulgarisierten" Kapitaen Dr. Staimir Sperger.

Betrifft: Ein hund hat mehr Rechte als ich in Portugal. Du bist der naechste.

Kurze Nachricht vom 07.11.2015: Nach sechs Monaten unermuedlchen Arbeit, Tag und Nacht, von fuenf tausend kilometer Entfernung, fand ich die Adresse der Cor Caroli Stiftung in Varna, Bulgarien. Dies ist Presbiter Cosmas, nº 12, 9000 Varna, Bulgarien. Ich sprach mit dem Praesident Kapitaen Tomov. Ich schickte meine Kandidatura fuer den Goldenen Globus Cor Caroli 2015 mit allen Unterlagen mit Einschreibbrief mit Rueckschein innerhalb den offener Frist 01.12.2015. 

Die Zwei-Jahres-Jubileum der verdaechtigen Entfuehrung am 02.10.2013. Die Nachricht wurde im "Diário insular", Angra do Heroísmo, Terceira, Portugal usw. 17-mal bis heute veroeffentlicht. Ich war 181 Tage im Gefaengnis fuer 1 (ein) Dolar. Das ist 0,005 cents pro Tag.

Wir werden Portugal verandern!

Die Zeitung "Diário insular" hat am Freitag, 04.10.2013 geschrieben: "Kapitaen verhaftet. Auf den Azoren Segelschiff beschlagnahmt als gestohlen.

Ein Segelboot, das in Bermuda am August 08 gestohlen worden war, wurde beschlagnahmt und sein Insasse festgenommen am vergangenen Mittwoch auf den Azoren laut Ankuendigung gestern der Portugisischen Marine. Der Koordinationszentrum der Suche und Rettung im Ponta Delgada (MRCC) hatte eine Alarm von 8:56Uhr erhalten, dass das Segelboot "Hoku Kea", unter finnische Fahne, hatte Unterstuetzung mit Maschinenausfall und verschiedene Geraete der Navigation wegen treiben im Ozean gebeten. Es wurde spaeter festgestellt, dass das Segelschiff gestohlen worden war. Das Schiff wurde am Nachmittag entdeckt, mit der Mannschaft, 61 Jahre alt. Er wurde verhaftet. Sein Segelschiff wurde in den Hafen von Praia da Graciosa abgeschleppt.".   

Die zweijaehrigen Jubilaeum ist am 02.10.2015: "Kapitaen mit verdaechtigen Entfuehrung. Segelboot NICHT gestohlen am 02.10.2013 auf den Azoren beschlagnahmt.

Ein Segelboot, das in Bermuda am 08 August NICHT gestohlen war, wurde am 02.10.2013 in Graziosa, Azoren beschlagnahmt. Sein Kapitaen wurde verhaftet, aber es ist ein Verdacht auf Entfuehrung. Die Beschwerde fuer angeblichen Diebstahl wurde vom Besitzer mit der angeblichen Kuendigung des Vertrages mit dem einfachen email begruendet. Der Kapitaen ist Dr. Stanimir Sperger, 63. Der Kapitaen hat den schriftlichen Auftrag, das Segelschiff von Bermuda nach Portugal zu ueberstellen. Das einfache email kann nicht Vertraege auf Papier geschrieben kuendigen. Das illegale Gefaengnis war 181 Tage. Die illegale Inhaftierung kostet € 1..419.000,00 Haftentschaedigung. Das Ende des Prozesses ist der Versauemnissurteil gegen den Beklagten - Staat Portugal. Portugal muss zahlen. 455 Rechtsanwaelte weigerten sich, die Freiheit gem. Paragraph 5.º der Menschenrechtskonvention des Kapitaens zu verteidigen. Er verteidigt sich persoenlich.".

 

 

Meine Damen und Herren!

                                                                                                                         Angra do Heroísmo, Insel Terceira, Portugal, 19.05.2015

Ich will anderen Menschen, Kapitaene, usw. offenbar gesetzlos, ilegal im Gefaengnis auf den  Azoren, Portugal, Oesterreich, Bulgarien usw. inhaftiert sind helfen, das grosse Geld zu machen. Tausende von Matrossen jaerlich segeln / fahren / fliegen von Westen nach Osten ueber die Azoren und einige von ihnen landen unschuldig ins Gefaengnis.

Ich habe mein erstes Interview fuer die Zeitung "Audiência" von den Azoren am 21.04.2015 gegeben (www.jornalaudiencia.pt Sociedade, 25.04.2015, 10:18, Jornalistin Cloudine Lourenço). Das ist die hoechste Schadenersatzanspruch in der Geschichte Portugals. Warum?

1. Portugal hat meine Freiheit genommen.

2. Ich habe mit 50.000,00 euro meine Freiheit durch Verteidigung und Investition in den Schadenersatzprozess gekauft.

3. Als letztes hat Portugal meine Identitaet genommen und mich bulgariesiert.

Die Krise ist mein Chance! Es lebe die Krise! Das ist meine Bottschaft zum  OesterreicherInnen. Ich werde vom Prozess 318/15.8T8AGH informieren.

Gruesse

 

Kapitaen Dr. Stanimir Sperger

 

Die Zeitung Audiência: "Zahnarzt, bulgare, beantragte als Entschaedigung vom portugisischen Staat der Betrag von euro 1.419.000,00.

Kapitaen Stanimir Sperger urspruenglich aus Bulgarien, von einem schrecklichen Sturm geschlagen auf die Insel Graciosa geschleppt und fuer den Diebstahl der Yacht festgenommen. Er war eingesperrt 181 Tage, macht jetzt Klage gegen den portugisischen Staat und beantragt € 1.419.000,00.

Was nur der Transport eines Segelschifes zwischen Bermuda und Stadt Porto, Portugal sein sollte, verwandelte sich in einem Alptraum. Der Verkettung von eine Reihe von Umstaende brachte Kapitaen Stanimir Sperger, aus Bulgarien stammend ins Gefaengnis. Alles began, als nach einem heftigen Sturm im Atlantik, einiges auf dem Boot in Unordnung geriet und verloren ging, weshalb ein Hilferuf abgesetzt wurde. Auf  der Breite der Azoreninsel Graziosa erfolgte am 2. Oktober 2013 die Abschleppung. In Graziosa angekommen wurde der Kapitaen informiert, dass der Besitzer des Bootes, den Vertrag mit ihm aufgeloest hat und dass gegen ihn eine europaeischer Haftbefehl von Interpol vorliegt, weil er das Boot gestohlen habe.

Der Kapitaen erklaerte, weder er noch die zustaendigen Behoerden in Bermuda haben eine Mitteilung per Einschreibbrief mit Rueckschein erhalten, der den Vertrag mit ihm gekuendigt hat.

Stanimir Sperger wurde nicht von jener Strafanzeige konfrontiert, die die Herausgabe des europaischen Haftbefehls rechtfertigt. Er wurde vor den Richter gestellt und verhort.  Es wurde die Massnahme der Untersuchungshaft verhaengt. Der Kapitaen wurde sofort mit Handschaellen gefesselt und fuer 181 Tage inhaftiert."

 

 

 

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook sign_with_twitter
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein . Andernfalls fahre mit der Registrierung fort, unterschreibe und fülle die unteren Felder aus.
Email und Passwort werden Deine Account-Daten sein. Du kannst nach dem Einloggen weitere Petitionen unterschreiben.

Privatsphäre in den Suchmaschinen? Sie können einen Spitznamen:

Achtung: Um Deine Unterschrift bestätigen zu können muss Deine Email gültig sein, andernfalss wird sie gestrichen.

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Liste Der Kommentare

Wer diese Petition unterzeichnet hat, hat auch folgende Aktionen gesehen:

Unterschreibe Die Petition

Unterschreibe mit Facebook sign_with_twitter
ODER

Solltest Du schon über einen Account verfügen, dann logge Dich ein

Kommentar

Ich bestätige die Registrierung und ich stimme zu Verwendung und Einschränkungen von Dienstleistungen

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe

Ich stimme der Personal Data Processing zu

Ziel der Unterschriften
2 / 50

Letzte Unterschriften

  • 18 Mrz 20162. cinahans (nicht überprüft)
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 19 Mai 20151. Stanimir Sperger
    Ich unterschreibe diese Petition

Informationen

Stanimir SpergerVon:
SportIn:
Petitions - Empfänger:
Die Fondation "Cor Caroli" Varna, Bulgarien,

Offizielle Befürworter der Petition:
von mir selbst

Tags

bulgarien, caroli, cor, segelsport, varna

Teilen

Lade Freunde aus Deiner Rubrik ein

Kodes Zur Integrierung

direkter Link

Link für Html

Forum Link ohne Titel

Forum Link mit Titel

Widgets